Parkvorschriften und Verkehrsregeln – Spanien

SpanienEin Auto auszuleihen und zu fahren ist meistens einfach und mühelos, aber in allen Ländern gibt es viele Verkehrsvorschriften – so auch in Spanien – denen Sie folgen müssen. Wenn Sie große Städte wie Madrid, Bilbao, Sevilla, Saragossa, Valencia, Las Palmas de Gran Canaria, Murcia, Barcelona, Palma de Mallorca, Málaga besuchen oder durchfahren, bereiten Sie sich auf lange Staus, vor allem in zu den Stoßzeiten, vor und dass Sie manchmal nur schwierig einen Parkplatz finden. Versuchen Sie sich die Hauptparkplätze und Verkehrsregeln einzuprägen, bevor Sie aufbrechen, um sicherzustellen, dass Sie eine sichere Reise haben und keine Probleme mit der Polizei bekommen werden.

Tempolimit

Innerorts: 50 km/h
Landstraße: 90 km/h
Autobahn: 120 km/h

Parkregelung

Park- und Halteverbot: gelbe durchgezogene Linien.
Parkverbot: gelbe Zickzacklinien, gelbe durchbrochene Linien.
arkplätze: blaue Linien gebührenpflichtige Parkplätze.

Informationen

Wenn Sie in Spanien tanken, schalten Sie Radio und Autolichter aus. Telefonieren während des Tankens ist ebenfalls verboten. Achtung bei Kreisverkehren: In Spanien hat immer derjenige Vorfahrt, der sich im Kreisverkehr befindet. Vergessen Sie nicht, dass Sie in Spanien eine Warnweste mitführen und diese bei einer Panne oder einem Unfall tragen müssen. Dem Fahrzeuglenker ist es während der Fahrt verboten, Getränke zu trinken oder Kopfhörer zu tragen. Auch telefonieren während des Fahrens ist dem Fahrer nicht erlaubt. In spanischen Regionen gilt allgemeine Gurtpflicht.